© 2019 by EINBLICK filterlos, Wien

Die Filmemacher_innen der Zukunft!

Über EBF

7 KURZFILME UND 27 JUNGE "FILMEMACHER_INNEN DER ZUKUNFT" HAT EINBLICK FILTERLOS IN DEN LETZTEN 3 JAHREN SCHON HERVORGEBRACHT. UND ES WERDEN BALD NOCH EIN PAAR HINZUKOMMEN...

Das Jugendfilmprojekt EINBLICK filterlos wurde entwickelt, um begabte junge Filmemacher_innen zu entdecken und ihnen die Chance zu geben, ihren ersten professionell umgesetzten Film zu produzieren. 

 

Und zwar indem sie ihren speziellen Blick auf ihre Lebenswelt richten und diesen ungefilterten Einblick in ihr eigenes Drehbuch fließen lassen, das bei diesem Projekt verfilmt wird. Jugendliche machen Kino!

Gemeinsam mit dem Österreichischen Filminstitut (ÖFI) und unseren Partnern in den vorangegangen Jahren, dem Wiener Stadtschulrat, der youngCaritas actionFabrik. dem UniClub Wien, dem Volxkino, Okto TV und vor allem dem Menschenrechtsbüro der Stadt Wien, haben wir die tollen Projekte und Kurzfilme realisieren können. 

Auch dieses Mal bedanken wir uns bei den Fördergebern und unseren Partnern:

Der Projektablauf

Phase 1

Workshops

In der Vorbereitungsphase gibt es ein tolles Angebot an Vorträgen und Workshops von Profis aus den verschiedenen Bereichen der Filmherstellung. Bei den letzten Projekten haben Fachleute u.a. über Bildgestaltung und Kameraeinstellungen, über die Arbeit mit Schauspielern und die Entwicklung von Filmideen zu Drehbüchern gesprochen. Ein Tonmeister und Sounddesigner (der bei dem Oscargewinner "Die Fälscher" den Ton gemacht hat) hat mit den Jugendlichen eine Szene eines Filmes neu vertont. Ein ähnlich spannendes Programm erwartet die Teilnehmer_innen auch wieder dieses Jahr bei dem neuen Projekt.

Phase 2

Drehbuchentwicklung

Die jungen Filmemacher_innen bilden zwei Arbeits-Gruppen, wovon jedes Team in eigenständiger Arbeit die eigene Filmidee zu einem Drehbuch entwickelt. Hierbei erhalten die beiden Gruppen in Einzelsitzungen dramaturgische Beratung.

Phase 3

Vorproduktion

Bevor es zu den Dreharbeiten kommt, sind noch einige wichtige Vorbereitungen zu treffen, ohne die es keinen Film geben kann: die Darsteller_innen und die Drehorte müssen gefunden werden! Zu dieser Preproduktionsphase gehören u. a.  Locationsuche, Casting, Drehgenehmigungen, Kostümanproben, Ausstattung, Drehplan, Disposition, Produktionsplanung und auch Proben.

Phase 4

Dreharbeiten

Bei den Dreharbeiten geht es sehr professionell, konzentriert und effizient zu. Alle haben ihre jeweils zugeordnete Funktion. Die Teilnehmer_innen von EINBLICK filterlos werden hier von Filmprofis technisch und organisatorisch unterstützt, damit sie ihre ganze Aufmerksamkeit auf die wesentlichen Dinge bei der Umsetzung ihres Filmes richten können. Es werden zwei Filme gedreht und dafür sind jeweils drei bis vier Drehtage geplant.

Phase 5

Post Produktion

Nachdem die Filmaufnahmen beendet sind, kommt das Material in den Schnitt. Gemeinsam mit einem/r Cutter_in erstellen die Jugendlichen ihren Rohschnitt des Filmes. Dann erfolgt Feinschnitt, Vertonung, Audio-Mischung und Mastering, Farbkorrektur und Grading. Zu guter Letzt gibt es eine private Premiere in einem extra angemieteten Kino für alle Mitwirkenden, Freunde, Verwandte, Fördergeber und Partner.

Phase 6

Vorführungen

Die fertigen Filme müssen natürlich auch hergezeigt werden. Vor Schulklassen und auch im privaten Rahmen werden die Filme von den Teilnehmer_rinnen präsentiert und sprechen dabei auch über die Erfahrungen, die sie beim Projekt gesammelt haben. Die Filme werden auch im Vorprogramm bei öffentlichen Kinovorführungen zu sehen sein, sowie im Fernsehen ausgestrahlt. Wie jedes Jahr werden wir die Kurzfilme auch dieses Mal wieder bei Filmfestivals einreichen. 

  • Black Vimeo Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon