AUSSCHREIBUNGS- UND

TEILNAHME

BEDINGUNGEN

Für die Teilnahme am nicht kommerziell ausgerichteten Projekt „EINBLICK filterlos“ (www.einblick-filterlos.at) gelten folgende Bedingungen:

 

§ 1. Allgemeines

Die Teilnahme am Filmprojekt „EINBLICK filterlos“ (in der Folge Projekt genannt) unterliegt den vorliegenden Teilnahmebedingungen.

Das Projekt teilt sich in mehrere Phasen und dazugehörigen Teilschritten. 

Phase 1: uploads von Videos auf www.einblick-filterlos.at. Damit kann man (in der Folge Teilnehmer:in genannt) sich zu  Phase 2–4 qualifizieren.  

Phase 2: Auswahl aus allen eingereichten Videos mit der Zielsetzung dem Projekt adäquate Teilnehmer:innen für einen zu produzierenden Kurzfilme/shorts von ca. 30 Minuten (inklusive Vor- und Abspann) zu ermitteln. 

Phase 3: Nach div. Teilschritten (Input-Seminare / Vorträge und/oder workshops) beginnen die ausgewählten Teilnehmer:nnen mit dem tatsächlichen Filmemachen mit Unterstützung von Filmcoaches.

Phase 4: Präsentation der produzierten Filme und Kommunikation der Filmarbeit durch Teilnehmer.innen vor interessierten Publikum..

Die Qualifizierung für die mögliche Teilnahme am Projekt erfolgt durch das Hochladen entweder eines von Bewerbe:iin selbst angefertigten Videos oder einer schriftlich verfassten Filmidee (in Exposé, Treatment- oder Drehbuchform etc.) auf www.einblick-filterlos.at. Damit erkennen die Teilnehmer:innen die unter § 1 ff. aufgelisteten Teilnahmebedingungen als verbindlich an.

Die Teilnahme am Projekt erfolgt kostenlos und Zeit und Arbeit werden vom Veranstalter nicht abgegolten, da es sich um ein Projekt auf freiwilliger Basis handelt. Der Veranstalter behält es sich vor, Teilnehmer:innen vom Projekt vor und während der Laufzeit des Projekts auszuschließen, sollten diese wider den Geist und die Idee des Gesamtprojektes verstoßen. 

Die elektronische Plattform (www.einblick-filterlos.at) dient zur Abwicklung des Projektes und in der ersten Phase zum upload von Beitragsvideos (Qualifikation)  und in weiteren Phasen zur Öffentlichkeitsarbeit und partiellen Dokumentation der Projektfortschritte.

 

§ 2. Projektdurchführender

Projektdurchführender ist die HPMedia e.U. (siehe Impressum www.einblick-filterlos.at und in der Folge Veranstalter genannt). 

Der Veranstalter entscheidet über alle Zweifelsfragen entsprechend den Teilnahmebedingungen. Dieses Reglement wird in deutscher Sprache herausgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

§ 3. Wer darf grundsätzlich beim Projekt mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die ihren dauerhaften oder temporären Wohnsitz in Österreich haben und die zwischen 2000 und 2006 geboren sind

Eine Einreichung unter Pseudonym ist nicht möglich.

Mehrere Personen können gemeinschaftlich ein Video herstellen oder ein Exposé, Treatment/Drehbuch etc. verfassen und hochladen. Bei diesen Teamproduktionen (mehrere Personen haben gleichberechtigt mitgewirkt) von Videos oder Exposés/Treatments/Drehbüchern etc. muss im Rahmen der Online-Anmeldung zusätzlich zu den Kontaktdaten der einzelnen Teammitglieder:innen ein Ansprechpartner benannt werden, der:die als Kontaktperson für den Wettbewerb gilt.

 

§ 4. Datenschutz

Personenbezogene Daten die im Rahmen der Anmeldung auf www.einblick-filterlos.at einzugeben sind, werden unter Beachtung der Datenschutzgesetze verwendet. Die Teilnehmer:innen willigen ein, dass der Veranstalter ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck des Projektes elektronisch erfasst, bearbeitet. Die Daten werden nur im nötigen Rahmen für die Durchführung des Projektes weitergeben und nicht für kommerzielle Zwecke verwendet.

 

§ 5. Wie kann man einreichen und womit kann man sich bewerben?

(Datei-upload/Qualifikation)

Die Qualifizierung für das Projekt erfolgt durch Uploaden eines diesen Bedingungen entsprechenden Videos oder Exposés/Treatments/Drehbuchs ertc. auf den www.einblick-filterlos.at-Server. Die Bewerbung ist ausschließlich online per Datenupload über den upload-button auf www.einblick-filterlos.at möglich. Alle Videos oder Treatments/Drehbücher müssen fristgerecht bei www.einblick-filterlos.at mit den für eine Registrierung nötigen Teilnehmerdaten vorliegen.

§ 6. Welche Videobeiträge können für die Qualifikation teilnehmen?

(Inhaltliche, technische Vorgaben und rechtliche Vorgaben)

Die Gestaltung des einzureichenden Videos ist grundsätzlich frei was sowohl den Inhalt als auch die formale Gestaltung anbelangt. Existiert das Video nicht in deutscher Sprachfassung, so sollte es entweder deutsch synchronisiert oder deutsch untertitelt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Gestalter:innen von Videos, die keinen sichtbaren Copyright-Hinweis beinhalten bzw. offensichtlich ©-Rechte Dritter verletzen.

Der Veranstalter behält sich vor, Videos mit sittenwidrigen, gesetzeswidrigen, kriminellen oder sonstigen strafrechtlichen oder haftungsrechtlichen Inhalten von der Qualifizierung zum Projekt auszuschließen.

Die Beiträge müssen in einem hochauflösenden Standard-Videoformat eingereicht werden. Upload-Formate: Film file

• akzeptierte Formate: .mp[e]g / .avi / .mov / .mp4

• empfohlene codecs: MPEG, Apple ProRes, H264 

• Auflösung: 720p oder 1080p (bevorzugt)

• Audio: 48kHz sound PCM (only uncompressed) / MP3 / AAC 

 

Am Anfang des Videos sollte der Videotitel/Titel der Filmidee erscheinen.

Das Video soll minimal 20 Sekunden und maximal 2-3 Minuten dauern.

 

§ 7. Welche Filmideen können für die Qualifikation teilnehmen?

(Inhaltliche, technische Vorgaben und rechtliche Vorgaben)

Die Gestaltung der einzureichenden Filmidee ist relativ frei (sollte kein spezielles Thema für ein bestimmtes Projektjahr vorgegeben sein), was sowohl den Inhalt als auch die formale Gestaltung anbelangt. Aber die Filmstory muss eine plausible Handlung beinhalten und ein realistisches Thema bearbeiten, dass aus dem Lebensumfeld des jungen Autors oder der jungen Autorin stammen könnte: eine Filmgeschichte, die das Leben von Jugendlichen abbildet und einen ungefilterten und neuen Blick auf deren Lebenswelt freigibt. Fantasy-, Horror- oder Science Fiction-Stories oder Krimis sind nicht erwünscht!  Die Filmidee kann als Exposé/Treatment/Drehbuch etc. eingereicht werden und sollte entsprechend der Dauer des Bewerbungsvideos nur 1-2 Seiten (Exposé, Treatment) oder max 5 Seiten (in Drehbuchform) lang sein. Das Drehbuch muss in deutscher Sprache verfasst und hochgeladen werden. 

Upload-Formate: Text file

• word-.doc, bzw. .docx, pages

• pdf (bevorzugt)

• txt, rtf

 

Der Upload findet ebenfalls direkt durch die Teilnehmer:innen auf www.einblick-filterlos.at statt. Sobald der Veranstalter die Datei erhalten hat, gilt das Video/Exposé/Drehbuch/Treatment etc. als an dem Veranstalter übergeben. Videos können nach dem Upload nicht mehr durch die TeilnehmerIn von  zurückgezogen werden und gelten als eingereicht.

 

Jedes einzureichende Video/Exposé/Treatment/Drehbuch etc. muss bis spätestens 24.00 Uhr des letzten Ausschreibungstages (Stichtag) auf www.einblick-filterlos.at upgeloaded sein. Die eingereichten Filme oder Beiträge dürfen zum Stichtag, nicht älter als ein Jahr sein, d. h. sie sollten nach dem 1. Mai 2021 hergestellt worden sein.

 

§ 8. Haftung beim upload

Für den Verlust oder die Unvollständigkeit der durch die Teilnehmer:innen übermittelten Daten übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung, es sei denn, der Verlust oder die Unvollständigkeit beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Veranstalters oder seiner Mitarbeiter:innen. Dies gilt auch für die Bekanntmachung von Informationen durch Dritte aufgrund von technischen Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff.

 

§ 9. Jury/Voting

Die Beurteilung eines Videos erfolgt durch eine von www.einblick-filterlos.at bestimmte Jury (zusammengestellt aus den Coaches der jeweiligen Projektjahres) die aus allen eingereichten (upgeloadeten) Videos/Exposés/Treatments/Drehbüchern etc. eine Auswahl treffen wird.  

Die Entscheidung der Jury ist endgültig. Auf Basis der Jury-Entscheidung werden die Teilnehmer:nnen für die weitere Phase des Projektes, das konkrete Filmemachen, eingeladen.

Der Rechtsweg ist bei der Ermittlung der Auswahl der Teilnehmer:innen am Projekt ausgeschlossen. 

§ 10. Teilnahmebestätigung

Die final ausgewählten Teilnehmer:nnen zum Projekt werden schriftlich über die von den TeilnehmerInnen angegebenen E-Mail-Adressen über den Status Ihrer Teilnahme oder Absage informiert.

Es wird keine Haftung für unvorhergesehene Umstände, die durch Dritte verursacht werden, wie zum Beispiel die Zustellung der Bestätigung etc. übernommen.

 

§ 11. Urheberrecht

Die Teilnehmer:innen bestätigen mit der online-Anmeldung und dem upload eines Videos oder eines Exposés oder eines Treatments oder eines Drehbuchs etc. Urheber:nnen der Videos oder der Exposés oder des Treatments oder Drehbuchs etc. zu sein. Die Teilnehmer:nnen haften im Falle der Rechtsverletzung Dritter. Die Teilnehmer:innen verfügen nachweislich über alle für die Projektteilnahme erforderlichen Urheber- und Leistungsschutzrechte an dem von ihnen eingereichten Videos oder Exposés oder Treatment oder Drehbuch etc. Sie garantieren dem Veranstalter die Freiheit von Rechten Dritter und stellen den Veranstalter insoweit von Ansprüchen Dritter frei. Die Teilnehmer:innen sichern dem Veranstalter zu, dass sie über sämtliche Rechte am hochgeladenen Video oder Exposé oder Treatment oder Drehbuch etc. verfügt, dass durch die eventuelle Veröffentlichung des Videos oder Exposé oder Treatments oder Drehbuchs etc. keine Rechte Dritter verletzt werden sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Die Teilnehmer:innen sind selbst für die rechtzeitige Klärung der erforderlichen Rechte verantwortlich.

Videos oder Exposé oder Treatments oder Drehbücher, die offensichtlich nicht mit diesen Bedingungen übereinstimmen, werden von www.einblick-filterlos.at vom Server gelöscht und deren Gestalter qualifizieren sich nicht als mögliche Teilnehmer:innen.

Die Teilnehmer:innen sicheren Veranstalter weiters zu, dass sich insbesondere die Musik- und Textrechte im Besitz der Teilnehmer:innen befinden und dass allfällige Musik- und Textrechte (ebenso Rechte verwendeter Bildmaterialien - "found-footage"-Archivmaterial) rechtsgültig erworben wurden.

Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte gegenüber Veranstalter geltend machen, so werden die Teilnehmer:innen den Veranstalter diesbezüglich gegen allfällige Schadenersatzansprüche Dritter, die aus einer Urheberrechts- und oder Werknutzungsverletzung resultieren könnten, schad- und klaglos halten.

 

§ 12. Nutzungsrechte

Mit der Einreichung und der Teilnahme am Projekt räumen die Teilnehmer:innen dem Veranstalter das zeitlich und räumlich uneingeschränkte und unentgeltliche Nutzungsrecht und unwiderrufliche Recht zur weltweiten Veröffentlichung, Vervielfältigung, Übersendung oder sonstiger vergleichbarer Nutzung ohne jeglichen Anspruch auf Vergütung am eingereichten Video (Vorauswahl bzw. fertig gestellten Film) oder Exposé oder Treatment oder Drehbuch ein. Die Filme die im Rahmen von EINBLICK filterlos entstehen werden grundsätzlich kommerziell verwertet und dienen ausschließlich der Werbung für das Thema „Film“.

Mit der Übertragung von Inhalten (uploads von Videos oder Exposés oder Treatments oder Drehbücher) auf den www.einblick-filterlos.at-Server garantieren die Teilnehmer:innen, dass sie über die nötigen Rechte zu verfügen, um diese Inhalte der www.einblick-filterlos.at zur nicht-kommerziellen Nutzung zu überlassen auch über die Nutzung im Rahmen des Webauftritts von www.einblick-filterlos.at, insbesondere eines eventuellen Newsletter-Versands von www.einblick-filterlos.at hinaus.

 

§ 13. Nutzungen und Veröffentlichungen der im Rahmen des Projektes kreierten Filme oder Filmausschnitte aus eingereichten Videos

Alle hochgeladenen Videos und im Rahmen des Projekts geschaffenen Filme sind Bestandteil des Projektes.

Der:Die Teilnehmer:innen räumen dem Veranstalter das räumlich und zeitlich unbeschränkte, für sämtliche bekannten und unbekannten Nutzungsarten an dem von ihnen zum Zweck der Teilnahme am Projekt eingesandten Videos beziehungsweise der geschaffenen Filme sowie der den Videos/Filmen zugrunde liegenden Idee, soweit diese urheberrechtlich schutzfähig ist, ein. Hierzu zählt insbesondere das Recht zur Verfilmung, das heisst das Recht, den eingesandten Film unverändert oder unter Bearbeitung oder Umgestaltung zur Herstellung eines Filmwerkes zu benutzen und das Filmwerk sowie Übersetzungen und andere filmische Bearbeitungen auf alle Nutzungsarten zu nutzen. Ebenso zählen hierzu das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung des Films bzw. der Filmidee auf elektronischen/digitalen – auch interaktiven - Datenträgern, insbesondere bluray, DVD, CD-ROM, Video sowie das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung im Internet und das Vorführungsrecht. Die Nutzungsrechtseinräumung erfolgt unentgeltlich. Der Veranstalter ist berechtigt, die vorstehend genannten Rechte Dritten einzuräumen.

Die Teilnehmer:innen versichern, dass der durch sie eingesandte Film/Videoclip und/oder die Filmidee frei von Rechten Dritter, z.B. Urheberrechte, sonstige Leistungsschutzrechte Persönlichkeitsrechte, sind und sie frei darüber verfügen dürfen. Sie stellen den Veranstalter vorsorglich von allen Ansprüchen Dritter frei, die darauf beruhen, dass die vorstehende Zusicherung nicht zutrifft.

Die Teilnehmenden geben ihre Zustimmung zur Veröffentlichung des Films die und Namen seiner Gestalter:innen.

Darüber hinaus ist der Veranstalter uneingeschränkt berechtigt, den von dem:den jeweiligen Teilnehmer:innen geschaffenen Film im Internet zu veröffentlichen. Insbesondere auf der www.einblick-filterlos.at und im Rahmen der Berichterstattung auf anderen Internetseiten veröffentlicht werden und auf youtube, facebook und allen anderen Plattformen, die der Bewerbung und Verbreitung audiovisueller Inhalte und der Bewerbung von Kinofilmen, Kinos und dergleichen dienen und/oder die sich an einen Personenkreis wenden, der an audiovisuellen Inhalten in einem filmkünstlerischen Zusammenhang speziell interessiert ist.

Der im Rahmen des Projekts geschaffene Film kann über mehrere Monate hinweg als Vorfilm zum jeweiligen Hauptfilm diverser Kinos oder aber auch im Rahmen spezieller Programmformate in elektronischen Medien gezeigt werden. Der mögliche Einsatz des Filmes erfolgt nach Maßgabe der programmtechnischen Möglichkeiten und wird von Veranstalter nicht garantiert.

 Mit der Einreichung und der daraus erfolgten Teilnahme am Projekt erklären sich der:die Teilnehmer:innen mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden, sofern sie zu den Teilnehmer:innen am Projekt zählen.

Mit der Einreichung und der daraus erfolgten Teilnahme am Projekt erkennen der:die Teilnehmer:innen die Teilnahme-/Ausschreibungsbedingungen vollinhaltlich und rechtsgültig an und erklären ihr Einverständnis damit.

Filmstills aus einem Video bzw. aus von im Rahmen des Projektes geschaffenen Film können von Veranstalter auf Plakatden und Flyern eines Folgeprojektes sowie im Internet (www.einblick-filterlos.at) präsentiert werden und dürfen generell für PR- oder Presse-Zwecke genützt werden. 

Die Teilnehmer:innen erklären sich mit der Aufnahme und Vervielfältigung der Filme auf der DVD/bluray-Disc "einblick-filterlos 2022" ohne gesonderte Vergütung einverstanden. Die DVD/bluray-Disc wird Interessierten, der Presse und vor allem relevanten filminteressierten Zielgruppen und den Gestaltern für eine ausschließlich nicht-kommerzielle Nutzung zur Verfügung gestellt. Die DVD/bluray-Disc ist nicht käuflich zu erwerben.

 

Zu einer Nutzung der durch den:die Teilnehmer:innen geschaffenen Film ist der Veranstalter berechtigt, jedoch nicht verpflichtet. Der Veranstalter wird den:die Teilnehmer:innen im Rahmen jeglicher Nutzungsformen bzw. dies seinen Partner:innen auferlegen, namentlich nennen.

 

§ 14. Haftungsausschluss / Rechtsweg

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt der Videos oder im Rahmen des Projekts fertiggestellten Filme. Über das Projekt kann kein Schriftverkehr geführt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

§ 15. Wirksamkeit  geltendes Recht / Gerichtsstand

Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die Änderung der Teilnahmebedingungen bleibt vorbehalten. Unvorhergesehen Ereignisse, die die Durchführung des Projekts unmöglich machen, berechtigen den Veranstalter, die Durchführung abzusagen. Alle Ansprüche seitens des:der Teilnehmer:innen sind ausgeschlossen.

Für diese Teilnahmebedingungen gilt das Recht der Republik Österreich. Gerichtsstand ist Wien.

 

Stand: 1. Mai 2022, Änderungen vorbehalten.

EBF#2_2017 (22 von 84).jpg
170924_SetfotosOmar-3514.jpg
  • Black Vimeo Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon